Geschichte


1902
Gründung des heutigen Vereins als Schülerspielmannszug der Volksschule Landau von den Lehrern Schleiermacher und Ladage

1914-1922
Pause, hervorgerufen durch den 1. Weltkrieg

1922
Durch die Initiative des Lehrers Höhle tritt der Verein bei einem Schulfest wieder auf

1934
Nach abermaliger Ruhe wird der Spielmannszug unter Stabführung von Wilhelm Schütze wieder aktiv

1939-1945
Pause, hervorgerufen durch den 2. Weltkrieg

1946
Der Spielmannszug tritt erstmalig als selbstständiger und eigenständiger Verein auf

1951
Teilnahme am Schützenfest in Landau

Jubiläum 2012: 110 Jahre SFZ

1961
Der Verein kauft vier Fanfaren und eine Lyra und nennt sich von nun an Spielmanns- und Fanfarenzug Landau

1965
Erstmalig finden Vorstandswahlen statt

1969
Erster Auftritt in einheitlicher blauer Uniform

1976
Erstmals in der Vereinsgeschichte treten Mädchen dem Verein bei

1977
Feier zum 75-jährigen Bestehen vom 22. bis 24. Juli

1984
Musikalische Teilnahme an der „Grünen Woche“ in Westberlin

1987
Feier zum 85-jährigen Bestehen vom 22. bis 24. Mai

1992
Feier zum 90-jährigen Bestehen am 30. und 31. Mai

1993
Teilnahme am Schützenfest Landau erstmals in historischen Kostümen
Erstellung der Vereinsstandarte

1994
Beginn der Freundschaft zu dem Spielmannzug Landau/Isar, der im Rahmen der Feierlichkeiten „700 Jahre Stadtrechte Landau“ erstmals mit uns auftritt

1999
Umwandlung in einen eingetragenen Verein

2001
Erstmalige musikalische Darstellung des Großen Zapfenstreichs

Teilnahme am Hessentagsumzug in Dietzenbach

2002
Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen vom 30. Mai bis 2. Juni mit Herausgabe einer Chronik und Verleihung der PRO-MUSICA Plakette

2003
Teilnahme am Hessentagsumzug in Bad Arolsen

2012
Feier zum 110-jährigen Bestehen am 13. und 14. Oktober

2014
Vereinsfahrt nach Landau/Isar anlässlich des 20-järigen Bestehens der Freundschaft